Home 
Unser Ort 
Rhumequelle 
Tourismus 
Bürgerbüro 
Lütgenhausen 
Kirche 
Kinderg./Schule 
Vereine & Kultur 
Freizeit & Sport 
Firmen im Ort 
Aerzte/Apotheke 
Veranstaltungen 
Kontakt/Anfahrt 
Datenschutz 

 

 TOURISMUS - Reiseziele / Wandern rund um Rhumspringe

Übernachtungen

 

Gastronomie

 

Führungen Rhumequelle

   

Rhumspringe im Eichsfeld und am  Südrand des norddeutschen Mittelgebirges „Harz“ bietet eine Fülle von touristischen und Freizeitmöglichkeiten zu jeder Jahreszeit. In der Mitte Deutschlands gelegen haben Sie von hier aus einen idealen Ausgangspunkt für ihre Freizeitpläne.
 

Das Eichsfeld - unsere Heimatregion

Das Eichsfeld liegt in der Mitte Deutschlands. Menschliche Werte werden in unserem von beeindruckender Natur und einereinzigartigen Kultur geprägten Gebiet groß geschrieben.

Der Gast merkt schnell, dass er hier herzlich willkommen ist.

"Wer dem Eichsfeld nie einem Besuch abstattet, versäumt in der Tat sehr viel", sagte schoneinst der Dichter Theodor Storm.

Schmucke Orte und eine abwechslungsreiche Landschaft kennzeichnen die über 1100-jährige Kulturlandschaft.
 

Impressionen aus dem Eichfeld

 

 

 

Die Städte und Dörfer begeistern die Besucher mit ihren barocken Kirchen, histo-
rischen Bauten und romantischen Winkeln. So vielfältig Landschaft und Kultur des Eichsfeldes sind, so facettenreich ist dessen Geschichte. Burgen, Kirchen und Klöster gehören zu den bis heute sichtbaren "Zeugen" der Entwicklung. Nicht zu übersehen ist, dass die Religiosität im Eichsfeld seit altersher tief verwurzelt ist. So findet man an zahlreichen Straßen und Plätzen Wegkreuze, Bildstöcke und kleine Kapellen.

 

Aber auch für seine weltlichen Genüsse ist das Eichsfeld bekannt. Die köstlichen Kuchen- und Wurstspezialitäten muss man einfach probiert haben.

 

Der unverwechselbare Charme des Eichsfeldes bleibt jedem Besucher in unvergesslicher Erinnerung.  Mehr Informationen über das Eichsfeld

 

Ganz in der Nähe von Rhumspringe liegt das Europäische Brotmuseum und die Wilhelm-Busch-Mühle (Max und Moritz).  Insbesondere (aber nicht nur!) für Kinder interessant ist die in 10 km Entfernung gelegene Heinz-Sielmann-Stiftung, die von dem bekannten Tierfilmer ins Leben gerufen wurde.

 

 

Brotmuseum

 

Wilhem Busch Mühle

 

Heinz Sielmann

 - um auf die Internetseiten zu gelangen bitte Bildtext anklicken -

 

Das Welfenschloß  in Herzberg -9 km-, die schmucke, 1075 Jahre alte Fach-
werkstadt Duderstadt -11km- und das Grenzlandmuseum in Teistungen -15km- sind weitere lohnenswerten Ziele der nahen Umgebung.

 

 

Herzberg-Welfenschloß

 

Duderstadt

 

Grenzlandmuseum

- um auf die Internetseiten zu gelangen bitte Bildtext anklicken -

 

Touristische Ziele, bequem per Pkw oder ein weit verzweigtes Radwegenetz zu erreichen, sind auch das Schloss in Gieboldehausen (7km), das Heimatmuseum Obernfeld (10km) und der etwa 1 qkm grosse Seeburger See (12km). Eine Bootsfahrt oder das Baden im Naturwasser macht im Sommer riesigen Spass. Dokumentiert ist der Mittelpunkt Deutschlands in dem kleinen Ort Krebeck (15).

 

 

Schloß Gieboldehausen

 

Heimatmusem Obernfeld

 

  Seeburger See

  - um auf die Internetseiten zu gelangen bitte Bildtext anklicken -

 

Der Harz - eine interessante Erlebnisregion

UNESCO-Welterbe, Nationalpark, Goethes Faust und Heines Harzreise, Broc-
kengipfel und Bodeschlucht, Karsthöhlen und viele Sehenwürdigkeiten mehr; -
im Sommer lädt der Harz  zu ausgedehnten Besichtigungs- und Wandertouren, im Winter zu Abfahrt und Langlauf ein.    mehr Infos zum Harz

 

Der Brocken, mit 1.142 Metern Norddeutschlands höchster Berg,  begrüßt  Sie, zu Fuß oder mit der dampfenden Schmalspurbahn, mit alpinem Klima auf dem Gipfel. Wenn Sie Glück haben, begegnen Sie unterwegs auch den sagenumwobenen Brocken-
hexen auf ihren Besen.    mehr Infos zum Brocken

 

 


 

Die Brockenbahn

Seit dem 27. 03.1899 ist es möglich den höchsten Berg Norddeutschlands bequem mit der Bahn zu erreichen.      mehr Infos zur Brockenbahn

Die Brockenbahn ist ein Bestandteil der Harzer Schmalspurbahnen GmbH mit Sitz Wernigerode

 

Radwandern in der Region

Der insgesamt 400 km lange Weser-Harz-Heide-Radfernweg (RF 5) führt in sei-
nem Verlauf durch  abwechslungsreiche Landschaften und über verkehrsarme Straßen in seiner 1. Etappe auch an der Rhumequelle vorbei und kündigt schon die Nähe des Harzes an.

Weitere Infos zu dem weitverzweigten Radwegenetz unserer Heimat erhalten Sie unter:   www.goettingerland.de    und   www.samtgemeinde-gieboldehausen.de. oder unter   www.harzinfo.de

 

Aber auch Rhumspringe selbst bietet dem Gast mit dem Rhumepark entlang un-
seres Heimatflusses, den Informationstafeln zu Flora und Fauna,  der Gastrono-
mie, kurzweil  für Erholung und Entspannung suchende Gäste. Siehe unter:  -Unser Ort-  und -Freizeit-Sport-

 

 

Übernachtungsmöglichkeit in Rhumspringe:  www.birgitkuhn.de  

 

Informationen

 Quellenkonzerte 2016
  
Zum 8. Mal heißen Sie die Ge-
meinde Rhumspringe, die Mit-
wirkenden und  Sponsoren zu den Konzerten an der Rhumequelle
herzlich willkommen

Flyer Quellenkonzerte

Rückblick Quellenkonzerte

Fotos   und   Berichte

Rhumspringer Heimattag 2015

  Rhumspringer Orts-Chronik

Wie entstand Rhumspringe, wie lebten und arbeiteten die Bewohner und wie entwickelte sich das Dorf bis zum heutigen Tage    mehr

Willkommen im Eichsfeld

Die historischen

Städte und Dörfer begeistern.  mehr

Radwandern im Eichsfeld und Umgebung

mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben